3.8. Doppelkreuz
Die Wonderfrolleins und „Don Giorgio“
GHOSTTOWN INQUIRY

3.8. Doppelkreuz

DIE WONDERFROLLEINS und „DON GIORGIO“

Mit Witz, Charme und Temperament fegen die drei gestandenen Profi-Musikerinnen durch’s deutsche Wirtschaftswunder der 50er und frühen 60er und reißen schon nach wenigen Takten ihr Publikum mit. Hinein geht es in die Zeit von Connie & Catarina, von Caprifischern & Caprihosen und natürlich von Heimatfilmen & Halbstarken.

 

So bunt wie ihre Petticoatkleider ist auch das Programm der „Wonderfrolleins“, die da wären:

Andrea Paredes Montes (Leadgesang, Gitarre)
Lexi Rumpel  (Bass, Gesang)
Isabelle Bodenseh (Querflöte, Percussion, Gesang)
Rainer Rumpel (Schlagzeug und Percussion)

höchst originell und virtuos gestaltet wird. Musikalische Abstecher in andere Jahrzehnte sind da ebenso Programm wie musikalische Reisen nach Übersee.

Mit „The Mamas & The Papas“ wird geträumt, mit Louis Prima geswingt und mit lateinamerikanischen Klängen aus Mexiko, Kuba oder Brasilien der Tropenzauber heraufbeschworen.

„The Wonderfrolleins“ – einfach wondervoll !

www.thewonderfrolleins.de

 

GHOSTTOWN INQUIRY

Ghosttown Inquiry ist das Soloprojekt des „Ghosttown Company“-Sängers und Gitarristen Chris Ace. Ghosttown Inquiry spielt Klassiker aber auch Eigenkompositionen aus dem Bereich des Folk, Blues und Country.

Fernab von Radiocharts und Pop-Cover spielt Ghosttown Inquiry Songs mit Geschichte und Tradition.

www.ghosttown-inquiry.de

 

 

ZUM FLYER DER SOMMERBÜHNE BERNKASTEL-KUES 2017