24.8. Karlsbader Platz
DONNERWETTER & BAND
TWO AND A HALF STRINGS

24.8. Karlsbader Platz

DONNERWETTER & BAND

Vor mehr als 19 Jahren – also 1998 – entstand anlässlich des Rolf-Zuckowski-Festivals „Tage voller Glücksminuten“ in Bernkastel-Kues die Idee, an der Rosenberg-Schule einen Schulchor zu gründen und einen Teil des Premiereabends mitzugestalten. Schnell fanden sich musikbegeisterte Schüler an unserer Schule. Mit den Zuckowski Songs „Zebrastreifen“, „ Die Jahresuhr“ und „Lieder die wie Brücken sind“, fiel 1998 der Startschuss für ein Projekt, das Jahr für Jahr größer wurde.Die Schüler schafften es immer wieder bei kleinen und bei größeren Auftritten sich in die Herzen der Zuschauer zu singen und bewiesen mit ihrer Lebensfreude und ihrem Können, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen, über sich hinaus wachsen können, wenn man ihnen ein Forum bietet.

Neben den bekannten Kinderliedern, entwickelten sich auch eigene Stücke und schon im Dezember 1999 war die erste Single-CD mit dem Titel „Augen auf im Straßenverkehr“ in den CD-Playern der Schule unterwegs. Im Frühjahr 2000 folgte – in Verbindung mit Auftritten in der näheren Umgebung – die nächste Single „Jahreszeiten“ – ein Titel, der für die im Frühjahr 2001 erschienene CD „Zeitlos“ noch einmal neu im Studio eingespielt werden konnte.

Ebenfalls 2001 veranstaltete die Rosenberg-Schule ein Festival unter dem Motto „Musik und Spiel“, das große Resonanz in der Region erfuhr und musikbegeisterte Kinder aller Alterstufen und Schularten anlockte. Hier spielten nun Donnerwetter und Band zum ersten Mal zusammen – in der Verbindung Schulchor und Band.

HIGHLIGHTS der Band:

  • Tage der rheinland-pfälzischen Schulmusik (Organisationen und Konzert)
  • Auszeichnung des Ministerpräsidenten Kurt Beck (Rheinland-Pfalz) 2003 mit dem „Preis für Teilhabe, Gleichstellung und Integration behinderter Menschen“ in Mainz
  • Förderpreis der Nikolaus-Koch-Stiftung (Trier) für innovative Schul- und Unterrichtsarbeit
  • Stille Stars – 2006 zeichnete Landrätin Beate Läsch-Weber die Donnerwetter-Band mit dem Ehrenamtspreis des Landkreises Bernkastel-Wittlich aus.
  • Verleihung des Kultursonderpreises 2016 des Landkreises Bernkastel-Wittlich

 

TWO AND A HALF STRINGS

„Two And A Half Strings“ ist eine junge Bluesrockband aus Trier.

Die fünf Musiker – Fabian, Hanna, Sebastian, Tobias und Benjamin – kombinieren in ihrer Musik die Einflüsse verschiedener Genre und kreieren einen ganz eigenen Stil.

www.taahstrings.com

 

 

ZUM FLYER DER SOMMERBÜHNE BERNKASTEL-KUES 2017